A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 Home
 Fotovoltaik
 Fotothermie
 
 Lexikon
 FAQ
 
 Impressum
Anlagenwirkungsgrad

In der Solarwärmetechnik ist der Anlagenwirkungsgrad das Verhältnis der von der Solarflüssigkeit in den Speicher eingetragenen Wärme zu der auf die Kollektorfläche eingestrahlten Sonnenenergie.

Der Anlagenwirkungsgrad beschreibt die Leistungsfähigkeit einer Solaranlage über einen längeren Zeitraum, z.B. ein Jahr.

Der Systemwirkungsgrad beschreibt den Wirkungsgrad des gesamten Solarsystems (bestehend aus Kollektor, Rohrleitung, Wärmetauscher und Speicher) einschließlich des Weges zu den Verbraucherstellen.
Hier werden zusätzlich die Wärmeverluste durch das Rohrleitungssystem (Rohrleitungsverluste) auf dem Weg zu den Verbrauchern hinzugezählt.

Der Systemwirkungsgrad gibt an, wieviel der auf den Kollektor eingestrahlten Sonnenenergie den Verbrauchern an den Entnahmestellen als warmes Wasser zur Verfügung steht.

 Abschreibung
 Absorber
 Absorption
 Absorptionsgrad
 Air Mass
 Akkumulator
 Albedo
 Amortisation
 Anlagendruck
 Anlagentyp
 Anlagen - Wirkungsgrad
 Antragsberechtigte
 Anzeigeinstrumente
 Aufdachmontage
 Ausdehnungsgefäss
 Ausrichtung
 Azimut

Jetzt unverbindliche Anfrage stellen



Webseitengestaltung :: Suchmaschinenoptimierung :: Krankenversicherung :: Solartechnik ::
Besucherzähler